TePe Oral Hygiene Products

© TePe Munhygienprodukter AB
TePe

und die Schwedische Gesellschaft für Parodontologie und Implantologie kündigen eine Allianz zur Förderung einer guten Mundgesundheit an

TePe Oral Hygiene Products, ein führender Anbieter von Lösungen für die Mundgesundheit, und die Schwedische Gesellschaft für Parodontologie und Implantologie gaben heute „eine starke Allianz zur Förderung eines guten Bewusstseins für Mundgesundheit weltweit“ bekannt.

Anna Bogren Anna Nilvéus Olofsson

Die Schwedische Gesellschaft für Parodontologie und Implantologie ist einer der angesehensten Berufsverbände innerhalb der zahnmedizinischen Gemeinschaft. Es erkennt die Bedeutung der Patienten-Compliance an und betrachtet die Interdentalreinigung als Grundlage für die Prävention und Behandlung von Parodontalerkrankungen und die Aufrechterhaltung einer guten Mundgesundheit. Ebenso basieren die Produkte und Lösungen von TePe auf der Grundlage der präventiven Zahnheilkunde, insbesondere der Interdentalreinigung.

Angetrieben von ihrer gemeinsamen Vision einer guten Mundgesundheit werden die Partner zusammenarbeiten, um gesunde Praktiken und ihre Rolle bei der Prävention und Behandlung parodontaler und periimplantärer Erkrankungen zu fördern.

„Wir teilen einen Fokus auf präventive Zahnheilkunde und eine Leidenschaft für Bildung und Wissensaustausch. Eine starke Partnerschaft ermöglicht es uns, die präventive Zahnmedizin im schwedischen Stil und ihre Vorteile auf internationalen Märkten zu fördern. Darüber hinaus werden wir gemeinsam die Verbindung zwischen oraler und allgemeiner Gesundheit weiter stärken“, sagte Anna Nilvéus Olofsson, Manager Odontology and Scientific Affairs, TePe.

„Die Schwedische Gesellschaft für Parodontologie und Implantologie freut sich sehr über diese starke Allianz mit TePe, da wir die gleiche wichtige Mission teilen, gute Mundgesundheit zu fördern. Gemeinsam wollen wir die Bedeutung der präventiven Mundpflege, einem der Erfolgsfaktoren in der Parodontologie und Implantologie, erhöhen. Wir werden unser Fachwissen und unsere Patientenlösungen durch Wissensaustausch über unser gemeinsames globales Netzwerk kombinieren, das über das klinische Umfeld hinausreicht. Ein nachhaltiges Engagement zur Verbesserung der Lebensqualität“, sagte außerordentliche Professorin Anna Bogren, Vorstandsvorsitzende der Schwedischen Gesellschaft für Parodontologie und Implantologie.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Maria Swartling-Jung, Kommunikationsmanagerin, TePe Oral Hygiene Products AB, +46 40 670 11 00, maria.jung@tepe.com.

Das Dental Barometer immer mit dabei

Mit unserem E-Paper haben Sie die Möglichkeit alle Ausgaben kostenfrei mobil auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop zu lesen.

barometer-online.info