Neues Jugendmagazin „fresh“

Während viele Eltern bei ihren Kindern penibel auf eine gesunde Ernährung achten, greifen Teenager häufig zu Chips, Softdrinks und Burgern. Dass Zucker und Säure ihre Zähne angreifen und kohlenhydratehaltige Speisen an den Zähnen haften und so für eine ideale Umgebung für Bakterien sorgen, wissen sie nicht oder ignorieren es.

Ein Zahnarzt, der sich auf die Bedürfnisse von Teenagern einstellt, kann ohne erhobenen Zeigefinger dafür sorgen, dass kariesfreie Zähne über die Teenagerzeit erhalten bleiben. Besuchte der Jugendliche früher noch den Zahnarzt, bei dem seine Eltern einen Termin vereinbart haben, nimmt er nun sein Leben selbst in die Hand. Er will frei sein von den Vorgaben der Eltern und sich auch seinen Zahnarzt selbst aussuchen.

Die richtige Ansprache ist wichtig

Das Qualitätssystem goDentis stellt seinen Partnerzahnärzten mit dem Teenagermagazin „fresh“ ein Kommunikationsmittel zur Verfügung, mit dem der Zahnarzt junge Patienten begeistern kann. Jugendliche erfahren in dem neuen Magazin etwa, dass ein Smartphone auch Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit haben kann. Auch Tipps zu Prüfungsangst, Infos zum Bonusheft und Zahnzusatzversicherungen sind charmant und passend zur Lebenswelt der Jugendlichen aufbereitet. Der Hinweis, dass der Zahnarzt etwa bei Bleaching oder Zahnfehlstellungen der bessere Ratgeber ist als Filme auf Youtube, sorgt für Aufmerksamkeit bei den jungen Lesern.

Besonderer Hingucker

Eine Besonderheit des Magazins ist die Lesart. Das Magazin hat keine Rückseite, dafür aber zwei Cover. Dass bedeutet, dass es von beiden Seiten lesbar ist: Von der einen Seite bis zur Mitte sind die „Mädchen-Themen“, auf der anderen Seite die „Jungen-Themen“.

Sticker fürs Jugendzimmer

Ein Gimmick in Form von Stickern, die sich mehrfach verwenden und rückstandsfrei von glatten Oberflächen entfernen lassen, sorgt für große Aufmerksamkeit bei den Leserinnen und Lesern. Die Stickermotive sind bewusst keine Bilder, die der Betrachter direkt mit Zähnen und Zahnhygiene in Verbindung bringt. Dennoch werden sich die Teenager unbewusst positiv an ihren Zahnarzt erinnern, wenn sie einen der aufgeklebten Sticker am Fenster, auf dem Skateboard oder auf einem Heft betrachten.

Kostenlose Patientenmagazine

goDentis – Deutschlands größter Qualitätspartner für Zahnärzte und Kieferorthopäden und Gewinner des mynewsdesk PR-Awards „digital storytelling“ – reagiert auf das Bedürfnis der Patienten und passt Patienteninformationsmaterial entsprechend an. Interessierte finden einer Übersicht aller Magazine und Broschüren auf www.godentis.de/magazine .

barometer-online.info