AERA erweitert Sortiment um 3D-Drucker

3D-Dentaldrucker erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. Die 3D-Technologie wird zwar auch in anderen medizinischen Bereichen immer häufiger angewendet – die Revolution konventioneller Methoden durch den 3D-Druck scheint jedoch nirgends so groß wie in der Zahnmedizin. Während dieses Fertigungsprinzip grundsätzlich keine Neuheit für den Dentalbereich ist, sind es vielmehr die vergleichsweise günstigen 3D-Dentaldrucker, die mittlerweile in Laboren und Zahnarztpraxen genutzt werden. Denn schon heute können mit dem 3D-Druck viele Anwendungen, wie Abformlöffel, Vollprothesen, kieferorthopädische Schienen oder Kronen zeit- und kostensparend umgesetzt werden.

Keine Eintagsfliege, sondern vielversprechende Zukunftstechnologie

Um dieser Entwicklung und der steigenden Nachfrage entgegenzukommen, ergänzt Plattformbetreiber AERA nun das Sortiment und listet ab sofort auch Anbieter für 3D-Drucker. Als führende Bestellplattform im Dentalsektor in Deutschland deckt AERA-Online bislang vor allem den Bereich der Verbrauchsmaterialien ab, aber auch Kleingeräte sind bereits seit Jahren über das Portal erhältlich. „Wir sind davon überzeugt, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis sich der 3D-Druck in der Großzahl der Zahnarztpraxen und Labore durchsetzen wird“, schätzt AERA-Geschäftsführer Gerald Müller die Marktchancen ein. „Daher ist es für uns einerseits ein strategischer Schritt, andererseits auch eine Möglichkeit, das Angebot für unsere Kunden noch besser aufzustellen.“

Den Anfang der Sortimentserweiterung macht Anbieter Metaux Precieux, der sich auf 3D-Druck-Komplettsysteme spezialisiert hat – und damit „den idealen Einstieg in das Thema bietet“, meint Müller. Da bei Anschaffungen dieser Preiskategorie das Beratungsbedürfnis um einiges größer sei als bei Verbrauchsmaterialien, lege AERA besonderen Wert auf möglichst vollständige und hochwertige Artikelinformationen, so Müller. „Und im Zweifel sind wir natürlich wie gehabt auch über unsere Kundenhotline erreichbar.“

Der Drucker samt zugehörigen Komponenten ist ab sofort über www.aera-online.de erhältlich.

barometer-online.info