Roadshow von Dentsply Sirona

Dentsply Sirona
Dentsply Sirona

Endo im Gepäck: Roadshow macht Wissen vor Ort und online erlebbar

Fünf Top-Referenten, Endo-Wissen auf dem neuesten Stand und Hygienekonzepte für die Herausforderungen der heutigen Zeit – all das bietet die Endo-Roadshow von Dentsply Sirona von April bis Juni 2021. Die zweitägigen Termine lassen sich entweder als Präsenzveranstaltung inklusive Hands-on-Kursen wahrnehmen oder können online per Live-Stream verfolgt werden und bringen den Teilnehmern zwölf bzw. zehn Fortbildungspunkte nach BZÄK und DGZMK ein.

Mit Endo im Gepäck durch Deutschland: An fünf Terminen vermittelt die Roadshow von Dentsply Sirona praktisches Wissen für endodontisch tätige Zahnärzte.

Wer seine endodontischen Behandlungsabläufe weiter optimieren und gleichzeitig das Vertrauen seiner Patienten in das eigene Hygienekonzept stärken möchte, für den bieten sich schon bald fünf attraktive Gelegenheiten. Denn mit seiner Endo-Roadshow bringt Dentsply Sirona ab dem 23. April 2021 einen passend abgestimmten Fortbildungs-Mix in fünf deutsche Städte.

Von Diagnose über Aufbereitung bis Hygiene

Dabei stehen jeweils am ersten Veranstaltungstag neben der Diagnose, der Zugangskavität und dem Auffinden aller Kanäle auch die Aufbereitung mit den Systemen TruNatomy und WaveOne Gold im Fokus. Am zweiten Tag geht es dann zunächst um die Obturation, bevor in zwei Hands-on-Kursen praktische Erfahrungen gesammelt werden. Aufbereitung und Wurzelfüllung stehen im Mittelpunkt des ersten Hands-on-Kurses, während sich der zweite mit dem Thema Hygiene beschäftigt – sowohl mit Blick auf die Endodontie im Speziellen als auch auf das Praxisgeschehen im Allgemeinen.

Abgerundet wird jede Veranstaltung durch einen Experten-Vortrag zu einem ausgewählten Zusatzthema. So nimmt sich Prof. Dr. Jörg Schirrmeister, Freiburg, beim Auftakttermin am 23. und 24. April in Rust das Thema Revision vor. In Düsseldorf (7. und 8. Mai) wiederum befasst sich Dr. Tomas Lang, Essen, mit der DVT-Planung endodontischer Behandlungen. Das Feld der Mikrochirurgie nimmt Dr. Tom Schloss, Nürnberg, beim Termin in Leipzig (ebenfalls 7. und 8. Mai) in den Blick. Die Teilnehmer der Veranstaltung in Hamburg (28. und 29. Mai) dürfen sich auf Dr. Thomas Clauder, Hamburg, und seinen Vortrag zur Wurzelkanalfüllung mit MTA freuen. Den Schlusspunkt der Veranstaltungsreihe setzt Dr. Bijan Vahedi, Augsburg, mit seinen Ausführungen zur Diagnostik im endodontischen Notfall beim Termin in München (25. und 26. Juni).

Top-Referenten sorgen für individuelle Note

So erhält jeder Termin seine individuelle Note und die Roadshow als Ganzes bietet interessierten Zahnärzten ein noch breiteres Themenspektrum. In diesem Zusammenhang erweist es sich zudem als vorteilhaft, dass vier der fünf Veranstaltungen auch per Livestream verfolgt werden können. Wer sich also für ein bestimmtes Zusatzthema begeistert, kann selbst bei größerer Distanz zum Veranstaltungsort teilnehmen – ganz einfach in Form eines Online-Trainings.

Gemäß den Richtlinien von BZÄK und DGZMK sind die Präsenzveranstaltungen mit zwölf, die Online-Trainings mit zehn Fortbildungspunkten bewertet. Die Anmeldung ist ab sofort per E-Mail an kurse@dentsplysirona.com oder über den Endo-Bereich auf www.dentsplysirona.com/kurse-endo möglich. Hier finden sich auch alle Infos zu Terminen, Themen und Referenten.

Das Dental Barometer immer mit dabei

Mit unserem E-Paper haben Sie die Möglichkeit alle Ausgaben kostenfrei mobil auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop zu lesen.

barometer-online.info