Neueste Generation der KoCoBox MED+

CGM
CGM

erhält Zulassung als TI-Konnektor

CompuGroup Medical (CGM) hat am 10. Juni 2022 von der Gematik die Zulassung für die neueste Generation ihres Konnektors KoCoBox MED+ erhalten. Die neue Konnektoren-Generation bietet mit ihrem leistungsstarken Prozessor und vergrößertem Arbeitsspeicher noch mehr Performanz und Anwenderfreundlichkeit. Die Zulassung ist ein wichtiger Meilenstein für den anstehenden Tausch von Konnektoren in Gesundheitseinrichtungen.

Die neue Generation des zur Teilnahme an der Telematikinfrastruktur (TI) notwendigen Konnektors zeichnet sich gegenüber seinem Vorgänger durch zukunftsorientierte Optimierungen aus. So wurde ein leistungsstärkerer Prozessor verbaut, damit der neue Konnektor durch seine Rechenleistung für den steigenden Durchlauf von medizinischen Daten durch aktuelle, aber vor allem auch zukünftige E-Health-Anwendungen vorbereitet ist. Der erweiterte Speicherplatz, eine kompaktere, moderne Bauform sowie ein neues Farbdisplay sorgen zudem für eine erhöhte Nutzerfreundlichkeit.

Mit der neuen, verbesserten Hardware bringt die neue KoCoBox MED+ einen echten Mehrwert in Bezug auf Leistungsvermögen und Sicherheit. Wie auch beim bewährten Vorgängermodell ist die Interoperabilität mit allen gängigen Primärsystemen (u. a. Arzt-, Zahnarzt- sowie Apotheken- und Klinikinformationssysteme) gewährleistet. Mit der neuen KoCoBox MED+ sind alle Heilberufler, die auf Grund ablaufender Zertifikate vor einem Hardwaretausch stehen, für die kommenden Anwendungen in der nächsten TI-Epoche bestens gerüstet.

Das Dental Barometer immer mit dabei

Mit unserem E-Paper haben Sie die Möglichkeit alle Ausgaben kostenfrei mobil auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop zu lesen.

barometer-online.info