Nachhaltigkeitsstrategie

Dentsply Sirona
Dentsply Sirona

Dentsply Sirona stellt mit „Beyond“ neue Nachhaltigkeitsstrategie vor

Als weltweit führendes Unternehmen im Bereich Mundgesundheit setzt Dentsply Sirona sich für mehr Nachhaltigkeit in der Zahnheilkunde und der Gesellschaft ein. Dieses Engagement unterstreicht Dentsply Sirona mit klaren Nachhaltigkeitszielen, der Veröffentlichung des ersten Nachhaltigkeitsberichts sowie einem zentralen Ort auf der Unternehmenswebsite, auf dem die eigene Strategie und die Errungenschaften des Jahres 2020 dargestellt werden.

Erster Nachhaltigkeitsbericht von Dentsply Sirona, veröffentlicht am 23. September 2021

Dentsply Sirona hat in diesen Tagen seine neue Nachhaltigkeitsstrategie, die Veröffentlichung seines ersten Nachhaltigkeitsberichts und den neuen Nachhaltigkeitsbereich auf seiner Website bekannt gegeben. Bei der Offenlegung orientiert sich Dentsply Sirona an den Richtlinien des Sustainability Accounting Standards Board (SASB) und der Task Force for Climate-related Financial Disclosures (TCFD).

Der zentrale Ort für Nachhaltigkeitsprojekte auf der Website von Dentsply Sirona.

„Nachhaltigkeit bildet die Grundlage unserer Mission und Vision. Wir wollen eine langfristige Wertschöpfung für alle unsere Stakeholder schaffen und unsere Kunden bei der Bereitstellung einer erstklassigen zahnmedizinischen Versorgung unterstützen. Gleichzeitig berücksichtigen wir die Themen Nachhaltigkeit und Lebenszyklusdenken bei allem, was wir tun“, sagt Jorge M. Gomez, Chief Financial Officer bei Dentsply Sirona und Vorsitzender des Dentsply Sirona Environmental, Social and Governance (ESG) Committee.

Die Nachhaltigkeitsstrategie von Dentsply Sirona orientiert sich an zehn der Ziele für eine nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UNSDG) und ruht auf drei strategischen Säulen: „Healthy Planet“ (gesunder Planet), um die Umweltauswirkungen des operativen Geschäfts zu reduzieren. „Healthy Smiles“ (gesundes Lächeln), um zur weltweiten Verbesserung von Qualität und Zugang zu Mundgesundheit beizutragen, die Kunden bestmöglich zu unterstützen und eine gesunde Unternehmenskultur zu fördern. „Healthy Business“ (gesundes Unternehmen) ist die dritte Säule, um dafür zu sorgen, dass das Unternehmen verantwortungsbewusst und transparent agiert und die Nachhaltigkeitsprinzipien wirksam in alle Unternehmensbereiche integriert werden.

Nachhaltigkeits-Highlights aus 2020 und unsere nächsten Meilensteine:

Highlights im Bereich „Healthy Planet“:

  • Festlegung einer soliden Ausgangsbasis für die Treibhausgasemissionen (Scopes 1 und 2) und Umsetzung verschiedener Initiativen zur Emissionsreduzierung vor Ort
  • Zielsetzung, die Treibhausgasemissionen in den Scopes 1 und 2 bis 2025 um mindestens 15 Prozent zu reduzieren und bis 2050 das Ziel von Netto-Null-CO2-Emissionen (Scopes 1 bis 3) zu erreichen
  • Reduzierung der Gesamtabfallmenge (feste und gefährliche Abfälle) um sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr gemessen am Nettoumsatz sowie Reduzierung der Gesamtabfallmenge um mindestens 15 Prozent bis 2025
  • Ziel, den Wasserverbrauch für den Produktions-/Lagerbetrieb bis 2025 um mindestens 15 Prozent zu reduzieren

Highlights im Bereich „Healthy Smiles“:

  • Schulung von über einer Million Zahnärzten und Zahntechnikern im Jahr 2020
  • Durchführung von rund 7.300 Kurse zur klinischen Fort- und Weiterbildung in 80 Ländern
  • Ziel, bis 2025 insgesamt 25 Millionen Patienten wieder ein gesundes Lächeln zu ermöglichen
  • Weitere Schritte, um bis 2025 Geschlechtergleichheit und Lohngleichheit zwischen den Geschlechtern zu erreichen
  • Bereitstellung von Geld- und Sachspenden in Höhe von über zehn Millionen US-Dollar für gemeinnützige Initiativen

Highlights im Bereich „Healthy Business”:

  • 50 Prozent Diversität der Mitglieder des Boards bei Geschlecht und/oder ethnischer Abstammung mit einer durchschnittlichen Firmenzugehörigkeit von fünf Jahren
  • 60 Prozent der Board-Ausschüsse werden von Frauen geleitet
  • 91 Prozent des Boards sind unabhängig (Chief Executive Officer ausgenommen)

Gemeinsam mehr erreichen

Dentsply Sirona beteiligt sich an einer Reihe von Initiativen, um die Nachhaltigkeit in der Dentalbranche voranzutreiben. So ist das Unternehmen Gründungsmitglied der Initiative „Nachhaltigkeit in der Zahnmedizin“ der FDI World Dental Federation. Gemeinsam mit Unternehmen wie GSK, Procter & Gamble, Colgate und TePe wurden Richtlinien und Ziele für ein nachhaltiges Procurement und nachhaltige Lieferprozesse in der Dentalbranche vereinbart. „Die Welt steht vor großen ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen, und alle Branchen müssen jetzt aktiv werden und ihren Beitrag leisten“, erklärte Don Casey, Chief Executive Officer von Dentsply Sirona. „Als weltweit führendes Unternehmen in der Zahnheilkunde sehen wir es bei Dentsply Sirona als unsere Aufgabe an, einen wesentlichen Beitrag zum Aufbau einer nachhaltigeren Zukunft zu leisten. Dabei wollen wir nicht nur unseren Mitarbeitern, sondern auch unseren Kunden, Partnern und Kollegen die Möglichkeit geben, gemeinsam mit uns aktiv zu werden.“

Der Nachhaltigkeitsbericht von Dentsply Sirona steht auf der Website > Download zur Verfügung.

Das Dental Barometer immer mit dabei

Mit unserem E-Paper haben Sie die Möglichkeit alle Ausgaben kostenfrei mobil auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop zu lesen.

barometer-online.info