Langfristige Partnerschaft

Die ZA
Die ZA

solutio GmbH & Co. KG, rose GmbH und DIE ZA arbeiten in Zukunft eng zusammen

Für eine enge und langfristige Zusammenarbeit gehen DIE ZA, die solutio GmbH & Co. KG und die rose GmbH zukünftig Hand in Hand. Die Vorteile der Softwarelösung „rose4charly“, einer Schnittstelle zur Vereinfachung des Factorings, sollen von nun an auch die Kunden der ZA begeistern. Das gibt DIE ZA als Praxisinsider in einer Pressemitteilung bekannt.

Für eine enge und langfristige Zusammenarbeit gehen Die ZA, die solutio GmbH & Co. KG und die rose GmbH zukünftig Hand in Hand.

Visionen werden Wirklichkeit in der ZA: Diese gibt eine langfristige Partnerschaft mit den Unternehmen solutio GmbH & Co. KG, kurz solutio, und rose GmbH, kurz rose, bekannt. Im Rahmen dieser neuen Kooperation ist die Implementierung von „rose4charly“ ein erster, zukunftsorientierter Meilenstein, worauf hoffentlich noch viele folgen werden. „Unsere Kunden profitieren bei der Verwendung der Factoring-Schnittstelle von einer strukturierteren Übersicht, einem erheblich geringeren Verwaltungsaufwand und schaffen zusätzliche Freiräume mit Hilfe der Digitalisierung der Praxisabläufe. Diese Effizienz verschafft den Kunden mehr Zeit für ihre Patienten und steigert die Wirtschaftlichkeit. Und das ist unser Hauptziel“, so Andreas Hitzbleck, Vorstand der ZA AG. „Wir sind froh, unseren Kunden ‘rose4charly‘ ab sofort anbieten zu können.“

Die Vorteile von „rose4charly“

Abrechnungsfachkräfte profitieren mit der Software-Erweiterung von einer sekundenschnellen Bonitätsabfrage im Karteireiter des Patienten. Das Ergebnis der Abfrage und das Ablaufdatum sind daraufhin farblich im System markiert. Besonders in der Zusammenarbeit mit einem Factoring-Unternehmen sind gültige Einverständniserklärungen für die Praxis essenziell. Dank der Schnittstelle wird der Status der Einverständniserklärung jedes Patienten in charly dargestellt. Das System sorgt dafür, dass alle Einverständniserklärungen ohne manuellen Aufwand an einem zentralen Ort gespeichert sind und Ankaufanfragen direkt aus charly gesendet und eingesehen werden können. Besonders praktisch ist zudem die digitale Erstellung der Einverständniserklärung mit dem Tablet. Diese Funktion kann optional hinzugebucht werden. Ab sofort kann ein Rücksprachewunsch zu einer erklärungsbedürftigen Ankaufanfrage im Praxisverwaltungssystem eingestellt werden, um eine schnellstmögliche Bearbeitung zu gewährleisten. Diese Funktion ist exklusiv für ZA-Kunden verfügbar. Zudem haben Praxen nun stets den Überblick

über das aktuell verfügbare Patientenbudget mithilfe einer Budgetüberwachung. Mit „rose4charly“ sparen Kunden folglich wertvolle Ressourcen, indem das Praxisteam zeitlich entlastet und auf unnötige Papierdokumentation verzichtet werden kann. Zudem profitieren Nutzer von einem erweiterten Überblick über den Karteireiter „Patienten“ und einem optimierten Prozessablauf – so wird die Liquidität nachhaltig gesichert.

Ausblick auf weitere Neuheit der ZA

„Dank der engen Zusammenarbeit mit solutio und rose konnten wir mit der Integration von ‘rose4charly‘ in DIE ZA einen großen Meilenstein erreichen. Wir freuen uns auf die Umsetzung weiterer Projekte und arbeiten aktuell bereits an einer weiteren Verzahnung unserer Lösungen – wir sind sicher, dass wir zusammen noch viel mehr bewegen können. Mit solutio und rose haben wir zwei starke Partner an unserer Seite, mit denen wir gemeinsam die Digitalisierung des Praxisalltags gestalten wollen“, sagt Andreas Hitzbleck. Ein nächster Meilenstein wird die Neuauflage des Kundenportals der ZA sein. Dieses überzeugt mit neuem Design, neuen Funktionen und einer weiteren Integration in die Lösungen von rose und solutio. So wird die Zusammenarbeit mit der ZA für die Kunden zukünftig noch besser in den Praxisalltag eingebunden.

Das Dental Barometer immer mit dabei

Mit unserem E-Paper haben Sie die Möglichkeit alle Ausgaben kostenfrei mobil auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop zu lesen.

barometer-online.info