Jetzt neu: Einzeldosis ExpasylTM Exact

ACTEON Germany GmbH
ACTEON Germany GmbH

Der richtige Druck für die präzise orale Abformung

„More inventive – less invasive“ – so lautet das Credo von ACTEON®, einem führenden Hersteller hochmoderner medizinischer Geräte, Investitionsgüter und Verbrauchsmaterialien für den Dentalmarkt. Mit seiner bewährten Retraktionspaste ExpasylTM für die orale Abformung bietet das Unternehmen Anwendern eine effektive sowie atraumatische Möglichkeit zur Öffnung des Sulkus – ohne Schädigung des epithealen Attachments, dem empfindlichsten Teil des Parodontiums. Expasyl wird jetzt ganz neu auch als Monodosis zu haben sein:  als ExpasylTM Exact.

Expasyl Exact Packung

Die Ansprüche an prothetische Versorgungen sind groß: Neben funktionalen Anforderungen wie der perfekten Anpassung sind vor allem Ästhetik sowie die gingivale und parodontale Gesundheit wichtig. Die Öffnung, Blutstillung und effiziente Trockenlegung des Sulkus sind Voraussetzung für eine präzise Abformung und nehmen damit für den Erfolg einer Rekonstruktion eine Schlüsselrolle ein. Um eine bestmögliche Retraktion zu erreichen, spielen dabei zwei Faktoren eine bedeutende Rolle: Der Druck im Sulkus darf nicht traumatisch auf die Gingiva einwirken und trotzdem muss gleichzeitig ein ausreichend großer Druck zur Verdrängung des Weichgewebes entstehen. Für diese beiden limitierenden Faktoren bietet ExpasylTM die optimale Lösung: Mit dem richtigen Druck für eine ideale Öffnung des Sulkus ohne Trauma oder Schmerzen – und damit eine natürliche und ästhetische Prothese.

Gingivaretraktion leicht gemacht – effektiv und atraumatisch

Es ist am Ende eine Frage des richtigen Austarierens: ExpasylTM erzeugt einen Druck, der 37 Mal niedriger ist als der eines Fadens (143 im Vergleich zu 5396 kPa)1, wodurch das epitheliale Attachment erhalten bleibt. Denn: Dessen Unversehrtheit kann bei mehr als 2400 kPa nicht gewährleistet werden.2 Gleichzeitig fällt der Druck von ExpasylTM 1,7 bis 9,2 Mal höher aus als der, der mit anderen auf dem Markt erhältlichen Retraktionspasten erzielt wird.3 Im Vergleich zu Retraktionsfäden gelingt dem Anwender mit ExpasylTM darüber hinaus eine deutlich bessere horizontale Öffnung des Sulkus4– zudem ohne Verletzung, Blutung oder Schmerzen. Das bedeutet: Es muss bei Anwendung nicht auf ein Abheilen des Gewebes gewartet werden, da dieses nicht beschädigt wird. Das Risiko von Gingivarezession und Knochenresorption wird verringert.

Die Viskosität der Retraktionspaste wurde sorgfältig berechnet. Mit ExpasylTM ist es Zahnärzten somit möglich, eine sehr präzise und exakte Abformung vorzunehmen, die ein besonders gut angepasstes Ergebnis zur Folge hat. Die Retraktionspaste öffnet den Sulkus äußerst effizient und trocknet ihn von Blut, Speichel und Flüssigkeiten. Die Verwendung eines Hilfswerkzeugs, einer Lösung oder eines zusätzlichen Verfahrens ist nicht mehr nötig. Das bedeutet für den Anwender: Das Zahnfleischgewebe bleibt intakt; das Risiko von Gingivarezession und Knochenresorption wird so verringert.

Mit ExpasylTM wird keine zusätzliche Anästhesie bzw. Hämostase notwendig. Im Praxisalltag profitieren Anwender darüber hinaus von der Zeitersparnis: ExpasylTM wird in weniger als 20 Sekunden in den Sulkus eingebracht, wirkt in ein bis zwei Minuten und lässt sich ganz einfach mit einem sanften Luft-Wasser-Spray entfernen; ein Verbleiben im Gewebe ist somit ausgeschlossen.

Klinische Vorteile im Überblick:

  • Effektive und atraumatische Öffnung und Trockenlegung des Sulkus unter Schonung des epithelialen Attachments und des Zahnfleischrandes für eine präzise Abformung
  • Ästhetische wie haltbare Ergebnisse
  • Keine Schmerzen oder Rezession; anhaltende Hämostase
  • Schnelles, einfaches und kostengünstiges Protokoll
  • 20 Jahre klinische Erfahrung und von Experten empfohlen
  • Zahlreiche Indikationen: herkömmliche wie digitale Abformung, Versiegeln oder Kleben, Erhaltungsbehandlung von Kavitäten der Klassen II und V, in der Implantologie sowie mit direktem CAD-CAM möglich

ExpasylTM Exact – bewährte Produktvorteile jetzt auch in der Einzeldosis erhältlich

ACTEON® bietet ab jetzt die bewährte Retraktionspaste auch als Monodosis an – als  ExpasylTM Exact. Die Einzeldosis (0,3g Kapsel, ggü. 1g Kapsel ExpasylTM) vereint alle bisher gekannten Vorteile, bietet aber darüber hinaus eine exaktere Anwendung: eine Kapsel = ein Patient. Die Menge ist damit bereits im Vorfeld ideal auf eine einmalige Anwendung abgestimmt, was eine höhere Kosteneffektivität, eine weitere Zeitersparnis sowie eine längere Haltbarkeit des Produkts mit sich bringt. Antrocknende Reste gehören damit der Vergangenheit an. Geliefert wird ExpasylTM Exact verpackt zu je 20 oder 50 Kapseln. Ein bedeutender Vorteil: Ein spezieller Applikator wird nicht benötigt, zusätzliche Startinvestitionen entfallen also – das schont den Geldbeutel. Stattdessen passen die Kapseln auf alle handelsüblichen Applikatoren bzw. Komposit-Pistolen und sind so gleich einsatzbereit.

1 Bennani V et al. A comparison of pressure generated by cordless gingival displacement techniques. J Prosthet Dent 2012; 107: 388–392
2 Bennani V et al. Comparison of pressure generated by cordless gingival displacement materials. J Prosthet Dent 2014; 112: 163–167
3 Abstract #1364. American Association for Dental Research. 2012 March.
4 Prasanna GS et al. Evaluation of efficacy of different gingival displacement materials on gingival sulcus width. J Contemp Dent Pract 2013; 14: 217–221

Das Dental Barometer immer mit dabei

Mit unserem E-Paper haben Sie die Möglichkeit alle Ausgaben kostenfrei mobil auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop zu lesen.

barometer-online.info