DGZ legt neuen Mitglieder-Newsletter auf

Peshkova/Shutterstock.com
DGZ

“Zahnerhaltung auf den Punkt”

Die Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) versorgt ihre Mitglieder vom Oktober dieses Jahres an mit einem Newsletter. Dabei setzt der Vorstand auf die gezielte Information der Mitglieder: Autorinnen und Autoren aus deutschen Unikliniken berichten einmal pro Quartal über ein Schwerpunktthema aus der Zahnerhaltungsforschung verbunden mit Tipps für die tägliche Praxisarbeit.

Mit dem DGZ-Newsletter gelassen über der Informationsflut stehen

Zahnmedizinerinnen und Zahnmediziner werden heute schon fast überflutet mit Newslettern über dentale Themen. Oft sind die Mails mit Produktwerbung durchsetzt. Um sich von dieser – oft nutzlosen – Informationsdichte abzugrenzen, möchte der DGZ-Vorstand für die Mitglieder einen echten Benefit bieten: Die Info-Mails werden von Expertinnen und Experten der deutschen Universitätszahnkliniken verfasst. Sie berichten exklusiv von interessanten Entwicklungen aus ihrer aktuellen Forschungsarbeit und bringen die Ergebnisse kompakt und gut verständlich auf den Punkt. In dem vierteljährlich erscheinenden Newsletter wird es jeweils ein Schwerpunktthema geben mit passenden praktischen Tipps für den Patientenalltag. Zudem geben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in einem Interview persönliche Einblicke in die Entwicklungen ihrer Forschungstätigkeit.

Den Auftakt bildet der Oktober-Newsletter zum Thema „Künstliche Intelligenz“ (KI). Autor ist Herr Professor Dr. Falk Schwendicke, Direktor der Abteilung Orale Diagnostik, Digitale Zahnheilkunde und Versorgungsforschung an der Berliner Charité. Schwendicke forscht seit vielen Jahren mit seinem Team daran, wie künstliche Intelligenz (KI) nutzbringend in die moderne Zahnheilkunde implementiert werden kann. Er informiert im ersten DGZ-Newsletter nicht nur über die zukünftigen Trends auf seinem Gebiet, sondern auch über kritische Zusammenhänge in Sachen KI.

Die Bedeutung von KI bei der Röntgenbildauswertung, Prävention und zukünftig vielleicht bei der Prognosestellung ist auch eines der Themen auf der kommenden Jahrestagung des DGZ-Verbundes, die vom 18. – 20. November 2021 in Göttingen stattfindet. Nähere Infor-mationen, Programm und Anmeldung zum Kongress finden Interessierte unter https://dgz-kongress.de/.

Das Dental Barometer immer mit dabei

Mit unserem E-Paper haben Sie die Möglichkeit alle Ausgaben kostenfrei mobil auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop zu lesen.

barometer-online.info