Dental Barometer E-Paper 1-21

Barometer Verlag
Dental Barometer Redaktion

Parodontologie

Tabakkonsum verfälscht die Symptome der PA-Erkrankung. Die THR – Tobacco Harm Reduction könnte ein alternativer Ansatz für eine bessere parodontale Gesundheit von Rauchern sein.

E Paper DB 1 21 Seite 01

Dental Barometer – Fachzeitschrift für Zahnmedizin und Zahntechnik

Die Covid-19-Pandemie hat uns weiter fest im Griff. Dennoch, oder vielleicht genau deswegen hat für Sie die Mundgesundheit Ihrer Patienten einen besonders hohen Stellenwert, denn nur ein gesunder ganzer Körper kann auch gegen Viren erfolgreich sein. In der Ihnen nun vorliegenden Ausgabe des Dental Barometer präsentieren wir Ihnen zum Thema Parodontologie ganz unterschiedliche Beiträge.

So schreibt Dr. Ronald Möbius M.Sc. Parodontologie in seinem Artikel (ab Seite 10) über die PA-Therapie zur Stabilisierung des Knochenstoffwechsels und in seiner Serie zum Vitamin D3 zeigt er in Teil 4 (ab Seite 30) die Funktionen und Wirkungen dieses „Super-Hormons“ auf.

Einen ganz anderen Ansatz finden Sie im Interview mit Dr. Thomas Nahde, ab Seite 14. Er ist für den unter dem Namen Reemtsma in Deutschland bekannten Tabakkonzern tätig und widmet sich dort der THR – Tobacco Harm Reduction. Rauchen ist schädlich und auch alternative Ansätze, diese Schäden des Rauchens zu vermeiden beziehungsweise zu verringern, sind deswegen nicht „gesünder“.

Wie man als Generalist festsitzenden, implanatgetragenen Zahnersatz selbst bei stark atrophiertem Oberkiefer und ohne Augmentation realisieren kann, zeigt Zahnärztin Kamilla Aftahi in ihrem Anwenderbericht (ab Seite 17). Ab dem 01.07.2021 soll eine neue PAR-Richtlinie in Kraft treten. Dies bedeutet auch, in der Abrechnung einiges an Neuerungen zu beachten. Unsere Abrechnungsspezialistin und freie Referentin ZMV Jana Brandt gibt Ihnen hierzu praktische Tipps (ab Seite 20).

In einem weiteren Fallbericht (ab Seite 22) aus unserer Reihe Klinische Erprobung beschreibt die junge Zahnärztin Dr. Constanze Proskawetz aus der Gemeinschaftspraxis Schörken & Rosiak in Dresden, wie sie mit den Produkten der Tetric Line (Ivoclar Vivadent) effizient ästhetische Ergebnisse erzielen kann.

Und auch das Autorenteam um Dr. Julian Schmoeckel von der Universität Greifswald hält wieder ein interessantes Thema für Sie bereit. Im ersten von zwei Teilen zeigen die Autoren die  Epidemiologie, Ätiologie, Diagnosestellung und Differentialdiagnostik der MIH in einem Überblick für den Praktiker.

Viele weitere informative Beiträge in den Bereichen Steuern, Recht, Fortbildung und aktuelle Meldungen im Marktplatz komplettieren unser Leseangebot für Sie.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und bleiben Sie gesund!

Ihre Redaktion des Dental Barometer

Das Dental Barometer immer mit dabei

Mit unserem E-Paper haben Sie die Möglichkeit alle Ausgaben kostenfrei mobil auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop zu lesen.

barometer-online.info