BLZK und TV-Wartezimmer® sorgen für professionelle Aufklärung

© Sessner Fotografie / © www.tv-wartezimmer.de
TV-Wartezimmer®

Internationaler Tag der Zahnschmerzen am 9. Februar

Der 9. Februar ist der internationale „Tag der Zahnschmerzen“. Doch das sprichwörtliche A und O der Zahngesundheit sind Aufklärung und Oralprophylaxe, damit Zahnschmerzen erst gar nicht auftreten. Eine professionelle Aufklärung bietet TV-Wartezimmer mit seinen Patientenfilmen an.

Einer der Kooperationspartner von Europas größtem Gesundheits-TV-Netzwerk, die Bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK), beurteilt die zahnmedizinischen Patientenfilme. Aktuell wurden weitere acht Filme von der BLZK als fachlich und inhaltlich korrekt sowie laienverständlich befunden.

Das aktuelle Themenspektrum der geprüften TV-Wartezimmer-Filme reicht von der Erwachsenen-KFO über die Fluoridprophylaxe und Knirscherschienen bis hin zu Sportzahnmedizin aber auch zahngesunder Ernährung. Insgesamt wurden bereits 105 der über 150 Patientenfilme für Dentalmediziner von der BLZK bereits positiv bewertet.

„TV-Wartezimmer unterstützt uns bereits seit zehn Jahren als Kooperationspartner erfolgreich bei der multimedialen Verbreitung von Patienteninformationen rund um das Thema Zahn- und Mundgesundheit“, erklärt Prof. Dr. Christoph Benz, Referent Patienten und Versorgungsforschung der BLZK sowie Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer (BZÄK).

Ein weiterer Schwerpunkt der Kooperation sind die monatlich neuen, im TV-Wartezimmer-Programm erscheinenden Spots der BLZK, die Patienten kurz und prägnant über die Zahn- und Mundgesundheit aufklären.

Das Dental Barometer immer mit dabei

Mit unserem E-Paper haben Sie die Möglichkeit alle Ausgaben kostenfrei mobil auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop zu lesen.

barometer-online.info