„Gestern war Heute noch Zukunft“

ZFZ Stuttgart
ZFZ Stuttgart, Prof. Johannes Einwag

Die Winter-Akademie des ZFZ Stuttgart findet am Samstag, 26.01.2019 im Mövenpick Hotel Stuttgart Airport statt. Die Thematik lautet: „Gestern war Heute noch Zukunft“

Viele werden sich noch erinnern: „Alte Zeiten /Neue Zeiten  –  Damals war heute noch Zukunft“  lautete ein Programm des Waiblinger Kabarettisten Christoph Sonntag aus dem Jahr 2011. In einem Kommentar des SWR3 zur Sendung hieß es seinerzeit: „Christoph Sonntag beobachtet feinsinnig und kritisch. Er zeigt, dass Fortschritt nicht immer Verbesserung bedeutet und dass „Gestern“ auch ein Teil von „Heute“ ist.“

Ein knappes Jahrzehnt später versuchen wir anlässlich der 25. Winter-Akademie die „Transformation“ der Thematik  auf die Zahnmedizin:

Die Möglichkeiten unseres Faches haben sich in den vergangenen Jahren rasant weiter-entwickelt. Die Anwendung neuer Behandlungsstrategien unter Einsatz innovativer Materialien und Instrumente  resultierte in  einer flächendeckenden Verbesserung der Mundgesundheit der Bevölkerung, eine Tatsache, die durch die aktuellen epidemiologischen Studien eindrucksvoll belegt werden konnte.

Und die Entwicklung geht weiter! Viele der heute wie selbstverständlich im Praxisalltag eingesetzten Verfahren waren gestern noch „Zukunft“, Wunschträume der Patienten oder auch der Praxisteams…

Aus diesem Grund versuchen wir anlässlich der 25. Winter-Akademie eine kleine Zeitreise mit einer – wie es sich für eine Jubiläumsveranstaltung gehört –  Besonderheit:

Junge,  frisch habilitierte/ordinierte Referenten präsentieren aktuelle Patientenfälle  mit

  • Hinweisen darauf  „was gilt/ was macht man anders  als früher“
  • Hinweisen auf Entwicklungen, die bereits  jetzt „in der Pipeline“ sind und uns das Leben im Bereich Diagnostik und Therapie weiter erleichtern werden…

Und  vielleicht enden auch diese Kollegen bei  Goethe (Gott und Welt/ Über die  Wissenschaft, 1827):

Mehr Infos zur Winter-Akademie erhalten Sie auf www.zfz-stuttgart.de.

Stets geforscht und stets gegründet, nie geschlossen, oft geründet, Ältestes bewahrt mit Treue, freundlich aufgefasstes Neue, heitern Sinn und reine Zwecke: Nun, man kommt wohl eine Strecke!

Lassen Sie sich überraschen. Ich freue mich auf ein Wiedersehen!

Herzlichst, Ihr

Prof. Dr. Johannes Einwag
Direktor ZFZ Stuttgart

Programm:

Folgende Referenten werden unter zahnmedizinischen Aspekten zeigen, dass Fortschritt nicht immer Verbesserung bedeutet und ‚Gestern’ auch ein Teil von ‚Heute’ ist.

Prof. Dr. Johannes Einwag (Stuttgart) |Einführung in die Thematik.
Prof. Dr. James Deschner (Mainz) | Konservative vs. chirurgische Parodontitis-Therapie.
PD Dr. Christian Tennert (Freiburg) | Erhalt vitaler und pulpatoter Zähne – worauf kommt es an?
Prof. Dr. Michael Naumann (Berlin) | Prothetik am tiefzerstörten Zahn postendodontische
Versorgung vs. Implantat
Prof. Dr. Philipp Meyer-Marcotty (Göttingen) | Interdisziplinäre Erwachsenentherapie – Zukunft in der Kieferorthopädie?!
PD Dr. Johan Wölber (Freiburg) | Prävention und Gesundheitsförderung – Geht’s auch anders?
Prof. Dr. Daniel Rothamel (Mönchengladbach) | Innovative Augmentationstechniken durch Spenderknochen: Chance oder Risiko?

Das Dental Barometer immer mit dabei

Mit unserem E-Paper haben Sie die Möglichkeit alle Ausgaben kostenfrei mobil auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop zu lesen.

barometer-online.info