Ausschreibung der DGR²Z-Forschungsfonds

DGR²Z Deutsche Gesellschaft für Restaurative und Regenerative Zahnerhaltung
DGR²Z Deutsche Gesellschaft für Restaurative und Regenerative Zahnerhaltung

Mittel in Höhe von über 30.000 € stehen aus den Förderfonds DGR²Z-Kulzer-Start und DGR²Z-GC-Grant zur Verfügung. Deadline ist der 28. Februar 2019.

Mittel in Höhe von über 30.000 € stehen aus den Förderfonds DGR²Z-Kulzer-Start und DGR²Z-GC-Grant zur Verfügung. Deadline ist der 28. Februar 2019.

Die Deutsche Gesellschaft für Restaurative und Regenerative Zahnerhaltung (DGR²Z) schreibt für 2019 Fördermittel in Höhe von über 30.000 € aus. Im Rahmen des DGR²Z-Kulzer-Start stehen Mittel von 10.000 € zur Verfügung. Die Förderung richtet sich an nicht-promovierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler. Ein Fördervolumen von 25.000 € hat der DGR²Z-GC-Grant. Hier sind promovierte oder kürzlich habilitierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler angesprochen, Mittel für ihre Studien zur restaurativen und regenerativen Zahnerhaltung zu beantragen.

Möglich ist das umfangreiche Förderprogramm durch die großzügige Unterstützung von GC und Kulzer. „Wir freuen uns, dass es uns mit Hilfe unserer Industriepartner möglich ist, vielversprechende Forschungsvorhaben aus dem Bereich der restaurativen und regenerativen Zahnerhaltung zu unterstützen“ sagt der Präsident der DGR²Z Prof. Dr. Wolfgang Buchalla von der Universität Regensburg. Die Vorstellung der zur Förderung ausgewählten Projekte erfolgt auf der nächsten DGR²Z-Jahrestagung, die im Rahmen der CONSEURO vom 13. bis 16. Juni 2019 in Berlin stattfinden wird.

Bewerbungen können bis zum 28. Februar 2019 bei der DGR²Z eingereicht werden. Weitere Informationen sowie die Teilnahmebedingungen stehen auf der Homepage der DGR²Z unter www.dgr2z.de/zahnaerzte/foerderung  zur Verfügung. 

Die Deutsche Gesellschaft für Restaurative und Regenerative Zahnerhaltung

Die DGR²Z befasst sich mit der Förderung und Verbesserung der Möglichkeiten restaurativer und regenerativer Therapie. Dabei nimmt sie wissenschaftliche, forschungs- und praxisbezogene Aufgaben auf dem Gebiet der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, insbesondere auf dem Gebiet der restaurativen und regenerativen Zahnerhaltung, wahr. Sie ist eine Gesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) und steht im Verbund mit der Deutschen Gesellschaft für Präventivzahnmedizin (DGPZM) und der Deutschen Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie (DGET).

Kontakt

DGR²Z Deutsche Gesellschaft für Restaurative und Regenerative Zahnerhaltung
Postfach 80 01 48 | 65901 Frankfurt am Main
Tel.: 069 30 06 05 78 | Fax: 069 30 06 05 77 | info@dgr2z.de | www.dgr2z.de

Das Dental Barometer immer mit dabei

Mit unserem E-Paper haben Sie die Möglichkeit alle Ausgaben kostenfrei mobil auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop zu lesen.

barometer-online.info